Selbsttest Depressionen bei Rheuma

Traurigkeit oder Depression?

Es ist normal, dass man sich aufgrund bestimmter Ereignisse von Zeit zu Zeit zutiefst traurig fühlt. Traurigkeit und Kummer erscheinen ziemlich überwältigend, wenn sie auftreten. Aber sie klingen nach einiger Zeit auch ohne Behandlung von selbst ab.  Eine Depression hingegen ist eine ernst zu nehmende Erkrankung mit starken depressiven Gefühlen, die Wochen oder Monate dauern kann. Sie beeinträchtigt den Alltag, Arbeit und Beziehungen erheblich. Eine Depression bedarf einer professionellen Therapie.

Mache den Selbsttest, um herauszufinden, ob du traurig bist oder an einer depressiven Verstimmung leidest.

 

📚 Mehr über den Selbsttest erfahren

Der Selbsttest ist kostenlos und anonym. Midaia speichert keine Daten ab.

Der Selbsttest beruht auf dem standardisierten PHQ-4 Fragebogen. PHQ steht für „Patient Health Questionnaire“ und die Zahl 4 für die Anzahl der Fragen. Der PHQ-4 Fragebogen erlaubt eine sehr kurze Einschätzung deines psychischen Zustands.

 

❗ Wichtig

Der Selbsttest kann und soll keine ärztliche Diagnose ersetzen. Er ist vielmehr als Hilfestellung gedacht, um dir deinen psychischen Zustand aufzuzeigen.

Wenn du glaubst an einer Depression zu leiden, oder das Ergebnis des Selbsttest darauf hinweist, dann wende dich an deinen Arzt oder einen Psychotherapeuten. Du kannst auch die Telefonseelsorge anrufen. Diese ist 24h für dich da: www.telefonseelsorge.de oder per Telefon unter 0800 111 0 111.

 

Jetzt die Mida Rheuma App herunterladen!

❓ Willst du mehr über Rheuma und Depressionen lernen?

Dann schau auf auf unserem Blogartikel über Rheuma und Depressionen vorbei. Mehr erfahren.

error: Content is protected !!